amalric plastic

Als Prototyp, Einzelstück, Vor- oder Kleinserien fertigen wir  FRISCHWASSER-, ABWASSER- und FÄKALIENTANKS für Freizeit-, Spezial- und Sonderfahrzeuge ausschließlich nach Kundenvorgaben.

Bernd Firma 015.jpgDer Werkstoff

Unser zertifizierter Zulieferer ist weltweit der führende Hersteller von Halbzeugen aus thermoplastischen Kunststoffen.
Wir verarbeiten ausschließlich hochwertige extrudierte Polyethylen Formteile, Platten und Halbzeuge.
Polyethylen ist physiologisch unbedenklich für die Aufnahme von Lebensmitteln oder Trinkwasser.
Weder die Herstellung, noch die Verarbeitung von Polyethylen haben umweltschädigende Wirkung, auch in der Anwendung setzt das Material keine Schadstoffe frei. Außerdem läßt sich Polyethylen sehr gut recyclen.

Die Verarbeitung

Die Behälter werden aus Plattenmaterial mit 5 mm bis über 12 mm zugeschnitten, thermisch gekantet, geheftet, im Warmgas oder extrusionsschweißverfahren von außen und von innen geschweißt und auf Dichtheit geprüft.
Bei größeren Fassungsvermögen oder größerer Geometrie werden Schwallwände eingeschweißt.

Die Anschluss-Ausstattung

ist so individuell wie der Behälter selbst, da der Kunde die exakte Position bestimmt.

  • Stutzen,  z.B. Einfüllstutzen werden eingeschweißt.
  • Tüllen, z.B. Entlüftung werden im vorgeschnittenem Gewinde mit Teflonband eingedichtet.
  • Drehteile, z.B. für VECAM oder Valterra-Schieber werden so in die Tankwand eingeschweißt, daß diese eine vollständige Entleerung ermöglichen und einen direkten Anschluss bieten.
  • Die Reinigungsöffnung wurde völlig neu konzipiert.

 

pinkpoint_klein.jpgpink point ist ein in unserer Firmenfarbe pink eingefärbter Schraubstopfen, gelungen im Design, bequem im handling, dessen Gewinde am Tank eingeschweißt wird.

Somit garantiert pink point 100%ige Dichtheit, gleichgültig in welcher Lage er angebracht wird. (Boden/Seitenwand).

pink point ist ein Qualitätsmerkmal und ein Erkennungszeichen der von uns gefertigten Tanks.

Die Produktendkontrolle

Bernd Firma 004.jpgKein Behälter verlässt unser Haus bevor er nach Fertigstellung bzw. nach Anbringung der Anschlüsse einer Endkontrolle auf Dichtheit unterzogen wird.
Jeder Tank wird mit Wasser gefüllt und alle Schweißnähte werden mit einem Funkeninduktor geprüft.
Der Funkeninduktor ist ein Gerät, das mit Hilfe eines Eisenkern-
transformators hohe Stromspannungen erzeugt, die zur Auslösung einer Funkentladung (Mediumwasser) nötig sind.
Zu unserem Lieferumfang gehört das übliche Fachzubehör wie Schieber, Pumpen oder hausgefertigte Wasserverteilerblöcke. Ferner fertigen wir ebenfalls nach Kundenbedarf Lebensmittelboxen, Stauraumwannen etc. Sie erhalten dazu auch wertvolle Einbautips.

Für Anfragen oder Beratung stehen wir gerne zur Verfügung. Vorschläge sowie Anregungen nehmen wir gerne entgegen.

Einen unverbindlichen Kostenvoranschlag erhalten sie aufgrund Ihrer bemaßten Skizze.

Unsere Anschrift

amalric plastic
Kranzweiherweg 25
D-53489 Sinzig

Telefon: 02642/42621
Telefax: 02642/7992